Eine interessante Tatsache über die jüngste Rallye von Bitcoin, Analyst ruft zur Verlagerung der Aufmerksamkeit auf Altcoins auf

Im Laufe des Wochenendes fiel der nach Marktkapitalisierung wichtigste kryptografische Vermögenswert unter sein wichtigstes Unterstützungsniveau, um unter die 6.000 $-Marke zu fallen. Trotz des offenkundig rückläufigen Bildes, das durch seine düstere Entwicklung gezeichnet wurde, vertraten Analysten die Meinung, dass bei der Marke von $5.900 eine Erholung unmittelbar bevorstehe, nachdem ein populärer Twitter-Analyst seinen Anhängern geraten hatte, bei der Marke von $5.900 für „unendliches Geld“ auf steigende Kurse zu setzen, da die Kaufaufträge auf diesem Niveau die wahr gewordenen Verkaufsaufträge bei weitem überwiegen.

Wie zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels sind die meisten Kryptowährungen in den Erholungsmodus eingetreten, wobei Bitcoin Future von dem Tiefststand von $5.880 abprallte, den es am späten Sonntag erreichte, um nun um die $6.400-Marke zu handeln, was einem Anstieg von etwa 5,68% entspricht. Andere Krypto-Vermögenswerte wie Ethereum, XRP, Litecoin und eine Reihe anderer haben sich seit dem frühen Morgen auf ähnliche Weise erholt.

Die Marktkapitalisierung des Krypto-Sektors, die am Freitag zuvor bei 184.446 Milliarden Dollar lag, war um 4,7% auf 172.779 Milliarden Dollar gefallen, aber im Moment liegt sie bei 176.788.580.908 Dollar. Das Handelsvolumen der BTC in den letzten 24 Stunden zeigte Anzeichen einer Erholung, da es von seinem vorherigen Wert von 30,02 Milliarden USD auf 36,5 Milliarden USD leicht anstieg. Die Dominanz von Bitcoin blieb jedoch unverändert bei 65,64%.

Interessante Tatsache: Die Erholung der BTC ist nicht mit dem Aktienmarkt korrelierbar

In der Vergangenheit war die Preisaktivität von BTC mit der des Aktienmarktes korrelierbar, während Bitcoin für den Rest des Kryptomarktes ein begehbarer Leitfaden bleibt. Interessanterweise ist jedoch die Erholung des Kryptomarktes in letzter Zeit nicht mit dem Aktienmarkt korrelierbar, während der Status von Bitcoin als sicherer Hafen weiterhin zur Debatte steht.

Die globalen Finanzmärkte bleiben unter Druck, da europäische und asiatische Indizes inmitten eines stetigen Zuflusses negativer Nachrichten über die Coronavirus-Pandemie leichte Verluste verzeichneten.

Das zweitgrößte Krypto-Asset, Ethereum, durchbrach seine Dreiecksformation nach unten, fand Unterstützung bei $123 und prallte von diesem Niveau ab, um zu seinem jüngsten Kurs von $132,25 gehandelt zu werden.

Ripple’s XRP erholte sich von seinem vorherigen Tagestief von 0,1625 $ und handelte zum Zeitpunkt dieses Berichts bei 0,1730 $, was einem Zuwachs von 6% entspricht.

Altmünzen Unterstützt durch die Erholung von Bitcoin, ruft Van de Poppe zur Verlagerung der Aufmerksamkeit auf Altmünzen auf

Ebenso befindet sich Altcoins seit dem Bitcoin-Aufschwung in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages in einem Erholungsmodus. Der renommierte Händler und Kryptoanalyst Michael van de Poppe riet seinen Anhängern, den Blick auf Altcoin zu richten, das seiner Meinung nach in naher Zukunft profitabel sein könnte.

In seinen Worten sagte er, dass Bitcoin im Moment recht gelassen sei, weshalb Altcoins in dieser Zeit ein wahrscheinliches Comeback erleben könnte, da Bitcoin in einen Konsolidierungskampf eintreten könnte. Er sagte voraus, dass dies höchstwahrscheinlich während des Sommers eintreten werde.